Retten Sie die Primzahlen aus ihrer Einsamkeit!

26.08.2011 |

Die Welt der Zahlen ist unendlich und in ihrer Vielfalt nicht beschränkt: Es gibt die Glückszahlen, die Dezimalzahlen, die Verschwörungstheorie-Zahlen und viele mehr. Es ist ein buntes, fröhliches Treiben. Diesen Eindruck bekommt man wenigstens zunächst beim Eintauchen in das internationale Zahlenregister.

Doch es gibt auch andere Zahlen, um die es weniger gut bestellt ist: die Primzahlen. Man mag es vielleicht auf den ersten Blick nicht glauben, haben sie doch schon in der Schule so viel Aufmerksamkeit bekommen und schmücken sich mit dem Glanz des Exotischen: Sie sind nur durch die 1 und sich selbst teilbar. Wow, das hat sie immer zu etwas Besonderem gemacht, zum Primus der Zahlen! Doch was vielen nicht bewusst ist: Wenn man nur durch die 1 und sich selber teilbar ist, dann ist man auch verdammt einsam! Während die 4 wenigstens noch ab und zu die 2 sieht, die sie teilt, bleibt den Primzahlen nur die olle 1 und die lakonische Melodie der Onanie.

Auf diese Einsamkeit der Primzahlen macht nun auch ein Film mit dem gleichnamigen Titel aufmerksam (http://www.primzahlen-derfilm.de/). Primzahlen brauchen Ihre Hilfe, Primzahlen brauchen Patinnen und Paten! Seit der Möglichkeit einer Zahlpatenschaft ist es einigen Primzahlen schon gelungen, aus dem Bann der Einsamkeit zu entkommen. Dennoch: Viele Primzahlen sind noch immer allein, z.B. der Klassiker unter den Primzahlen, die 2. Zögern Sie nicht lang und werden Sie Pate oder Patin für diese besondere Spezies!

Eigene Bewertung: Keine Durchschnitt: 5 (6 Bewertungen)

Kommentare

Dieser Blog macht sehr schön auf einen schrecklichen Misstand aufmerksam!

Meine hausfrauenpsychologische Erklärung dafür ist, dass wir Menschen uns zwar hin und wieder nach dem Besonderen sehnen. Im Alltag siegt jedoch regelmäßig die Mittelmäßigkeit über das Besondere. Wir Menschen sind zumeist nicht stark genug für "Ausreißer"!

Herzlichen Dank also für diese aufrüttelnden Worte!

Warum ich keine hervorrgende Bewertung vergeben habe? Ganz einfach! Der Klassiker unter den Primzahlen ist nämlich definitiv die 3!!!! Die zwei ist nämlich unter den Primzahlen noch einmal etwas ganz besonderes. Dadurch das die 2 gerade ist, weißt sie uns noch einmal darauf hin, dass es selbst unter dem Besonderen noch Besonderheiten zu finden sind…

Macht weiter so!!

 

 

Gerade die Einsamkeit macht die Primzahlen doch so interessant. Also lassen wir sie mal ruhig da!